Kredit günstig umschulden

Möchten Sie Kredit günstig umschulden, wissen aber noch nicht genau, wie die Umschuldung ablaufen könnte und wer ein Darlehen einräumt?

Mit Informationen zur günstigen Umschuldung, auch in schwierigen Fällen, begleiten wir Ihr Vorhaben. Erfahren Sie, worauf es bei der Umschuldung ankommt, welche Kreditangebote besonders günstig sind und wie Sie Probleme überwinden.

Kredit günstig umschulden – nicht jeder Kredit zur Umschuldung empfohlen

Die Idee, Kredit günstig umschulden, dabei Zinsen sparen und die Finanzen neu ordnen ist grundsätzlich gut. Versicherungsverträge und laufende Kreditverpflichtungen sollten immer wieder neu überdacht werden. Das Recht zur vorzeitigen Kreditablösung eines Verbraucherkredites steht jedem Kraft Gesetz zu. Aber, ob die Tilgung kostenlos erfolgt, alles zurückgerechnet wird, ist nicht gesagt.

In den Kreditbedingungen legen Kreditinstitute fest, wie bei vorzeitiger Kreditablösung, beispielsweise durch eine Umschuldung, zu verfahren ist. Möglich wäre die Forderung von entgangenem Zinsgewinn. Außerdem müssen die Darlehensgeber nicht alle Kreditkosten zurückrechnen. Zu prüfen, ob eine Umschuldung tatsächlich zur Kostenersparnis führt, zählt zu den entscheidenden Vorbereitungen jeder gelungenen Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten.

Definitiv von einem Verlustgeschäft muss ausgegangen werden, wenn versicherte Kredite refinanziert würden. Für die RSV wurden etwa 10 Prozent der Kreditsumme an Versicherungsbeiträgen bezahlt. „Unverbrauchtes“ Geld in Form des frühzeitigen Wegfalls des Versicherungsrisikos wird nicht erstattet. Auf den Umschuldungskredit, sogar wenn er vom gleichen Anbieter käme, kann die Versicherung ebenfalls nicht übertragen werden.

Klar ist der Fall beim Dispo. Kredit günstig umschulden, dabei zählt die Umschuldung der Kontoüberziehung zu den Aspiranten mit größtem Sparpotenzial. Besondere Vorbereitungen zur Dispoumschuldung sind unnötig. Der aktuelle Kontostand gibt die Ablösesumme relativ genau an. Beim Umschuldungskredit wird sinnvollerweise in glatten Summen gerechnet, einige Euro „Nachzügler-Zinsen“, sind damit kein Beinbruch.

Zinsfalle Dispo in Zahlen – Dispoumschuldung hat Vorrang

Statistiker teilen Girokontobesitzer in Deutschland in zwei große Gruppen ein. Die einen nutzen nie oder nur ausnahmsweise Dispokredit. Die anderen nutzen ihn regelmäßig und stehen mit durchschnittlich 3.000 Euro bei Ihrer Hausbank „in der Kreide“. Einen einheitlichen Dispozins gibt es in Deutschland leider nicht. Dispozinsen bewegen sich zwischen 4,25 Prozent p.a. der Skatbank bis zu 17,5 Prozent, wie die Stiftung Warentest ermittelte.

Unsere (nicht repräsentativen) Recherchen ergeben einen aktuellen Durchschnittsdispozins von etwa 14 Prozent. 3.000 Euro zu 14 Prozent Effektivzins finanziert kosten 420 Euro Zinsen im Jahr. Diesen Kredit günstig umschulden, dazu ist ein Kleinkredit mit 12 – 36 Monaten Laufzeit aus dem Kreditvergleich genau passend. In kleinen Raten zurückgezahlt werden könnte der Dispo bei 36 Monaten Laufzeit.

Der Kreditvergleich zeigt 1,99 Prozent bonitätsunabhängigen effektiven Jahreszins für den benötigten Umschuldungskredit an. Monatlich 85,89 Euro Ratenzahlung ist für praktisch jede Haushaltskasse erschwinglich. Auf ein Jahr umgerechnet kostet der Kredit nur 30,69 Euro Zinsen. Knapp 390 Euro Zinsentlastung pro Jahr, darüber kann sich die Haushaltskasse freuen. Das zusätzliche Geld wäre sogar bei großzügig bemessenem Hausbudget deutlich spürbar.

Kreditzusammenfassung – Vorteile einer gelungenen Umschuldung

Bestehende Verbindlichkeiten in einem Kredit zusammenzufassen und die gesamten Ablösesummen neu zu finanzieren, kann vorteilhaft sein. Statt mehrerer Ratenzahlungen muss nur noch eine Kreditrate bedient werden. Das Umschuldungsdarlehen startet bei Null. Die zu finanzierende Kreditsumme ist geringer, als die Ursprungssumme der alten Verbindlichkeiten.

Zusammen mit der neuen Laufzeit wird die Rate des Umschuldungskredites voraussichtlich deutlich geringer sein, als die Summe der gegenwärtigen Ratenzahlungen. Neue Liquidität fließt der Haushaltskasse zu, weil nur noch eine verringerte Ratenlast zu schultern ist. Aus diesem Grund möchten viele Menschen bestehenden Kredit günstig umschulden, wenn die laufenden Ratenzahlungen zur Belastung werden.

Schwierigkeiten günstig umzuschulden – Nachlassen der Bonität

Leider ist genau bei dieser Konstellation nicht mehr unbedingt von der besten Bonität zur Kreditvergabe auszugehen. Anders als bei der beispielhaft genannten Dispoumschuldung müsste die persönliche Bonität eine größere Kreditsumme befürworten. Das kann schwierig werden, weil für höhere Darlehensvergaben oft strengere Bedingungen gelten, als zur Bewilligung nach und nach beantragter kleiner Darlehen.

Ein etwas höheres Kreditrisiko gehen reguläre Kreditanbieter oft nur ein, wenn ein zusätzlicher Risikozinsaufschlag die Finanzierung verteuert. Zu einem weiteren Grund, für den Mangel an zinsgünstigen Angeboten, könnte die Länge der Laufzeit werden. Oberhalb von 84 Monaten Laufzeit steigen die Zinsforderungen sprunghaft an. Durch Zinseszinsen verteuert sich der Umschuldungskredit mit extrem langer Laufzeit obendrein.

Optimal der Bonität angepasst – seriös durchdacht Kredit günstig umschulden

Bei kleinerer und mittlerer Bonitätsschwäche lässt sich der Strafzins wahrscheinlich durch das Angebot zusätzlicher Sicherheiten vermeiden. Der Wunsch nach günstigen Zinsen wäre erfüllbar, wenn ein Mitantragsteller oder eine hochwertige Sachsicherheit das Darlehen stützt. Besonders günstige Zinsen für den Umschuldungskredit dürften sich beispielsweise Eigenheimbesitzer beim Umschuldungskredit ohne Grundbuch erhoffen.

Ist die „Ebbe in der Haushaltskasse“ durch eine Reduzierung des verfügbaren Arbeitseinkommens verursacht, wird „Kredit günstig umschulden“ richtig knifflig. Denkbar wäre ein Umschuldungskredit einer risikobereiten Bank oder von privat. Kredit günstig umschulden, ohne eine Kreditchance zu verpassen, empfehlen wir in diesem Fall über Smava. Das Portal vermittelt seriös Kredit von privat an privat, aber ebenso an Banken.